Deutscher Gewerkschaftsbund

02.03.2017
Einladung zum internationalen Frauentag

Filmvorführung: Suffragette – Taten statt Worte

Wir verändern!

DGB-Frauen

Wir laden herzlich zu unserem Filmabend am 8. März 2017 ab 18 Uhr ins Gewerkschaftshaus München ein. Nach einem Grußwort von Nicole Lassal, Leiterin der Gleichstellungsstelle für Frauen der LHS München, zeigen wir den Film: Suffragette – Taten statt Worte. Einen Film über Feminismus, der Einführung des Frauenwahlrechts und die frühe Frauenbewegung in Großbritannien Anfang des 20. Jahrhunderts. Im Vordergrund stehen Würde und Selbstbestimmung, sowie gerechte Bezahlung und bessere Arbeitsbedingungen für Frauen. Themen, die auch heute noch brandaktuell sind.

 

Der Internationale Frauentag steht für uns dieses Jahr wieder unter dem Motto:

WIR VERÄNDERN! Wir machen uns am Internationalen Frauentag stark für die eigenständige Existenzsicherung von Frauen. Wir fordern:

  • gute Arbeit auch in Zeiten des digitalen Wandels. In der Arbeitswelt 4.0 müssen Beschäftigte ihre Arbeitszeiten mitbestimmen und auf sichere berufliche Perspektiven durch Qualifizierung und lebensbegleitendes Lernen bauen können.
  • den Rechtsanspruch auf befristete Teilzeit und die Rückkehr aus Teilzeit zur ursprünglichen Arbeitszeit.
  • ein wirksames Entgeltgleichheitsgesetz, das Unternehmen dazu verpflichtet, ihre Entgeltpraxis zu überprüfen und geschlechtergerecht zu gestalten.

 

Wir freuen uns, alle Interessierten im Gewerkschaftshaus begrüßen zu dürfen!


Nach oben

DGB München auf Facebook

Petition zum freien Sonntag unterstützen

DGB-Rentenkampagne

Weitere Informationen