Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 007 - 20.04.2011

Zahl des Tages 2: Einkommen von Spitzenmanagern

33%

um 33% stieg 2010 das Einkommen der Konzernchefs der Münchner DAX
Unternehmen.

Für die Konzernchefs ist die Krise vorbei, ihr Einkommen liegt wieder auf
Vorkrisenniveau. Bundesweit hat sich im Schnitt das Einkommen der
Konzernchefs um 21% erhöht und liegt bei durchschnittlich 4,6 Millionen
Euro. Die sieben Münchnern Dax-Chefs liegen im Schnitt mit 5 Millionen
über den Bundeswert.

Dagegen sind 2010 die Tariflöhne und Gehälter im Durchschnitt nur um
1,8% gestiegen.

Der Deutsche Gewerkschaftsbund fordert dass die Arbeitnehmerinnen und
Arbeitnehmer am Aufschwung beteiligt werden müssen. Der Aufschwung
darf nicht nur in der Vorstandsetage ankommen.
Dies ist einer der vielen Gründe, für die es sich lohnt am 1. Mai auf die
Straße zu gehen. Am 1. Mai 2011 fordert der DGB unter dem Motto
„Gerecht geht anders. Wir demonstrieren für einen Kurswechsel.“ einen
Politikwechsel ein.

Treffpunkt ist am 1. Mai um 9.45 Uhr am Gewerkschaftshaus in der
Schwanthalerstr. 64.

Quelle: Untersuchung der Frankfurter Unternehmensberatung Hostettler,
Kramarsch und Partner (HKP)


Nach oben