Deutscher Gewerkschaftsbund

Häusliche Gewalt darf kein Tabuthema sein!

Auch wenn sich häusliche Gewalt meist in den eigenen vier Wänden abspielt, ist sie alles andere als Privatsache.

iCal Download
Logo DGB Frauen

DGB Frauen

Im Rahmen der „Münchner Aktionswochen gegen Gewalt an Frauen, Mädchen und Jungen“ veranstalten die Münchner DGB-Frauen München einen Filmabend mit der Sat 1-Dokumentation „Verdammt verliebt! – mein Ausweg aus der Ehehölle!“ – im Anschluss findet eine Gesprächsrunde mit Fachkräften statt.


EPHK Arno Helfrich, Leiter der Opferschutzstelle beim Polizeipräsidium München
Sybille Stotz, Frauenhaus München


Moderation: Christiane Kern


Wann: Montag, der 27. November 2017, 18 Uhr
Wo: Großer Saal, Gewerkschaftshaus München


Zusätzlich werden die DGB Frauen und alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Abends die Fahne der „TERRE DES FEMMES Aktion – NEIN zu Gewalt an Frauen!“ gemeinsam hissen.


Zum Inhalt:
Laut Statistik hat jede vierte Frau in Deutschland schon einmal häusliche Gewalt erfahren. Betroffen sind Frauen jeden Alters und jeder sozialen Schicht. In dieser Doku berichten vier Opfer von ihren Erfahrungen - ebenso wie ein Täter. Neben Familienministerin Manuela Schwesig kommen auch Experten für Gewaltprävention zu Wort, und die Kamera begleitet die Abteilung Opferschutz der Münchner Polizei. Außerdem zeigt die Dokumentation Wege aus der Gewaltspirale auf.


Die Aktionswoche setzt ein Zeichen für ein gewaltfreies und selbstbestimmtes Leben für alle Frauen, Mädchen und Jungen weltweit!


Nach oben
Suchbegriff eingeben
Datum eingrenzen
seit bis