Deutscher Gewerkschaftsbund

DGB Kreisverband Ebersberg

Unsere Kolleginnen und Kollegen engagieren sich ehrenamtlich im Kreisverband Ebersberg. Sie sind Mitglieder verschiedener Gewerkschaften im DGB.

Viele sind oder waren Betriebs- oder Personalräte und wissen aus ihrer Erfahrung, wo Arbeitnehmern der Schuh drückt. Sie stehen Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Verfügung.

Nehmen Sie einfach mit uns Kontakt auf!
Unsere Kolleginnen und Kollegen in Ebersberg

Porträt Eva Maria Volland
Portrait Daniel Fritsch, Organisationssekretär bei der DGB Region München

DGB München/© Ingrid Theis

Nach oben
14.10.2014

Einladung zum Runden Tisch des DGB

am 15. Oktober 2014 um 19 Uhr im „Kastenwirt“, Grafing


Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

Rente kaputt? Forderungen des Deutschen Gewerkschaftsbundes zur Zukunft der Rente

Seit Jahren kämpft der DGB für eine Kursänderung in der Rentenpolitik. Denn die Rente mit 67 ist für viele nicht machbar und bedeutet eine Rentenkürzung. Die Folge: Anstieg der Altersarmut.Umso mehr begrüßt der DGB, dass der Gesetzgeber erstmals seit Langem wieder Verbesserungen bei der Rente beschlossen hat.

Was hat sich in dieser Hinsicht politisch geändert und was bedeutet die „Rente mit 63“? Darüber wollen wir an diesem Abend diskutieren.

Hierzu laden wir Sie herzlich ein und würden uns sehr über Ihr Kommen freuen.

Wann:             Mittwoch, 15. Oktober 2014  um 19:00 Uhr

Wo:                 Gaststätte Kastenwirt  (Marktplatz 21 in 85567 Grafing)

Die Veranstaltung ist offen für alle Interessierten. Der Eintritt ist frei.

Referent des Abends ist der Rechtsanwalt Francis Oppenauer, langjähriges Mitglied der Industriegewerkschaft Metall, der sich seit acht Jahren als ehrenamtlicher Versichertenberater der Deutschen Rentenversicherung Bayern engagiert.  

Mit freundlichen Grüßen 

Eva Maria Volland
DGB Kreisvorsitzende                 


Nach oben