Deutscher Gewerkschaftsbund

30.09.2022

Die Zukunft der Arbeitswelt: Digitalisierung, Home Office und flexibles Arbeiten.

Digitale Diskussionsrunde der Ebersberger Kreisverbände des DGB und der SPD.

Termin: Dienstag, 4. Oktober 2022 18:30 – ca. 20:00 online via Microsoft Teams

 

Ab 18 Uhr können Sie sich hier einwählen.

 

Die Arbeitswelt befindet sich durch die Digitalisierung im Umbruch. Die Pandemie hat gezeigt, dass das Home Office neue Möglichkeiten bietet, aber auch Gefahren für Beschäftigte mit sich bringt. So ist etwa für manche die Vereinbarkeit von Beruf und Familie erleichtert worden, für andere verschwimmen die Grenzen zwischen Job und Privatem zusehends.

Nach einem Einstieg der DGB-Kreisvorsitzenden Eva Maria Volland und der SPD-Landtagsabgeordneten Doris Rauscher freuen wir uns auf einen Impulsvortrag des Fotojournalisten und stellv. DGB-Kreisvorsitzenden Werner Bachmeier, der sein Fotoprojekt „Homeoffice - Heimarbeit war gestern“ vorstellen wird. Was bedeutet diese neue Arbeitsform für die Beschäftigten und was verändert sich in der betrieblichen und gewerkschaftlichen Arbeit? Darüber wollen wir diskutieren.

Wir freuen uns über zahlreiche Teilnahme!

Sie benötigen dafür die App ‚Microsoft Teams oder einen Internetbrowser (z.B. google chrome oder Microsoft Edge)

Bei technischen Problemen können Sie ab 18:00 unter 089/51700-104 im Büro des DGB anrufen.


Nach oben

DGB München auf Facebook

facebook
23.07.2019

Warum wir uns für die SEM engagieren.

 

Es wird immer schwieriger, in München eine bezahlbare Wohnung zu finden. Warum wir uns deshalb für eine "SEM" - eine städtebauliche Entwicklungsmaßnahme im Münchner Nordosten einsetzen, erfährst du hier im Video.


Nach oben

Weitere Informationen

Logo Streitzeit
DGB Bayern
gegenblende - das DGB-Debattenportal
DGB/Spiekermann
Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter halten Fahnen hoch: Grafik
DGB